Kategorien &
Plattformen

online-Bibliolog

Einladung zum virtuellen Bibelabend
online-Bibliolog
online-Bibliolog
© pixabay

Ulrike Schneider, geistliche Leiterin des Bezirks Rhein-Lahn, lädt herzlich zu einem

virtuellen  Bibliolog am Montag, 15. Juni 2020, 20 Uhr ein:
 

Aufgrund der Hygienemaßnahmen und Beschränkungen ist zur Zeit ein biblischer Abend mit Gleichgesinnten oder in der Kolpingfamilie nicht möglich. Daher hat sich die Kolpingfamilie Lahnstein St. Martin etwas Neues einfallen lassen und lädt alle Interessierte zu einem Online-Bibliolog am Montag, 15. Juni 20202, 20.00 Uhr ein. In einer gemeinsamen Videokonferenz wird ein Schriftwort miteinander geteilt, neu erspürt und anders betrachtet. Vielleicht kennt Ihr das schon, vielleicht entdeckt Ihr etwas Neues! Wer ein Bibliolog noch nicht kennt, braucht keine Hemmungen zu haben. Bevor wir starten, werde ich alle Details mit Euch gemeinsam besprechen. Es lohnt sich  mitzumachen, herzliche Einladung hierzu. 
 

Ablauf des Bibliologs:

  • Der Bibliolog dauert knapp eine  Stunde.
  • Es folgt danach eine Austauschrunde, wie habe ich den Text heute erlebt  und wie ich mit dem Medium Zoom zurechtgekommen bin.

 

Beginn des Bibliologs: Start um 20.00 Uhr, ab 19.45  Uhr bin ich im virtuellen Raum und ihr könnt Euch dazu schalten.

Nach der Klärung technischer Fragen werde ich Dich bitten,

1. dass alle durchzählen und anstelle Ihres Namens Ihre soeben ermittelte Zahl eintragen (die brauche ich zur Durchführung des Bibliologs), und dann

2.eine kurze Vorstellungsrunde, damit wir wissen, wer miteinander diesen Bibliolog feiert.

Verlassen des virtuellen Raums:

Meine Einladung gilt für die Dauer der gesamten Sitzung, also für den Bibliolog und die Austauschrunde.

Selbstverständlich dürft ihr jederzeit den Raum verlassen. Beachtet bitte, dass ihr nach dem Verlassen den Raum nicht mehr betreten können. (Loggt Euch nicht einfach aus zwischendurch oder vor dem Ende. Wer eine Pause braucht, möge einfach Kamera und Mikrophon ausschalten.) Ihr dürft jederzeit eine private Rückmeldung nach der gemeinsamen Sitzung an meine Emailadresse geben. Auf Chatbeiträge während des Bibliologs kann ich i.d.R. nicht reagieren.

Es gibt bei unserer Sitzung kein zeitliches Limit. Ihr braucht  nichts zu kaufen, keine App, kein Abo, gar nichts.

Wer Interesse an diesem Bibliolog hat, schicke mir einfach eine Mail. Sobald ich die Zugangsdaten für das Meeting habe, leite ich es an Euch weiter.

Technisches Vorgehen: Wenn Ihr zum ersten Mal Zoom verwenden, sollte nach der Weiterleitung (über den Link) ein Fenster erscheinen, worüber Sie die zoom-Datei (Programm) herunterladen könnt. Alternativ könnt Ihr auch direkt von Eurem Browser aus teilnehmen. Die Übertragungsqualität kann dann allerdings schlechter sein. Ggf. öffnet sich auch ein Pop-Up Fenster, in dem Sie die Verbindung zwischen Ihrem Computer (Audio/Video) und Zoom akzeptieren müssen (je nach Browser).

Nach dem Download der kleinen Datei klickt ihr  bitte auf „Fortfahren“. Sofern diese Informationen abgefragt werden, tragt nun bitte die Meeting-ID ) und Euren Namen ein. Dann klickt  auf „Teilnehmen“ und es kann losgehen.

Ich freue mich auf den Abend mit Euch und bin gespannt wie die Technik funktioniert. Bisher habe ich dreimal an einem online Bibliolog teilgenommen und war überrascht wie gut es über dieses „zoom-meeting“ möglich ist. Jetzt hoffe ich, dass es auch am 15. Juni 2020 funktioniert.

Herzliche Grüße, Ulrike Schneider