Kategorien &
Plattformen

Info-Stand zur Fairen Woche

auf dem Heddernheimer Wochenmarkt
Info-Stand zur Fairen Woche
Info-Stand zur Fairen Woche
© Thomas Ritz/Kolpingfamilie Heddernheim
© Thomas Ritz/Kolpingfamilie Heddernheim

Am 25.9. hatte die Kolpingsfamilie Heddernheim auf dem kleinen Heddernheimer Wochenmarkt einen Infostand zum Thema Faire Woche aufgebaut.

Ziel der Aktion war es zum einen, die Besucher über das vielfältige Fair trade Produktangebot zu informieren und zum anderen aufzuklären, welchen Sinn und Zweck das Lieferkettengesetz für Arbeitsverhältnisse weltweit erfüllt. Zu guter Letzt wollte sich die Kolpingsfamilie auch in Coronazeiten im Stadtteil zeigen und im Gespräch halten.

Viele Kolpinger fanden sich als Helfer  am Marktstand, und auch die Marktbeschicker konnten für den Fair trade Gedanken begeistert werden. Sie legten Postkarten zum Lieferkettengesetz aus und unterstützten mit Plakaten wie z. B. „Fair statt mehr“.

Als Konkurrenz zu den Marktbeschickern wollte die Kolpingsfamilie Heddernheim sich keinesfalls verstehen, so gab es für die Marktbesucher die Möglichkeit, sich mit dem FAIR GLÜCKSRAD am Kolpingstand faire Ware zu „erspielen“. Die leckeren Produkte kamen alle aus dem fairen Handel oder der Palette "Kolping KostBar". Letztere werden produziert von den jugendlichen Auszubildenden des Kolping Bildungswerks Frankfurt . Besonders für die Kinder war das Glücksrad ein Magnet. Zusätzlich konnten die Besucher ihr Wissen bei einem kleinen Quiz zu Fragen zum fairen Handel, Lieferkettengesetz u.a testen. Jede Menge Infomaterial sowie ein tolles Rezeptheft hielt die Kolpingsfamilie ebenfalls kostenfrei bereit. Am Ende waren sich alle einig, so eine Aktion verdient Wiederholung.

(Daniela Lieb)

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz