Partnerschaft lebt durch Begegnung!

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Partnerschaftsarbeit sind Internationale Jugendbegegnungen als Beitrag zur Friedensarbeit, als Horizonterweiterung und Einsatz für die gute Sache. Seit mehr als 12 Jahren gibt es gegenseitige Besuche von unseren rumänischen Freunden bei uns und umgekehrt. Bei den Besuchen setzen sich die Jugendlichen tatkräftig für den Bau von Mauern und Gebäuden, erledigen Gartenarbeiten, lernen Land und Leute kennen. Und natürlich kommen Spiel und Spaß, Singen und Beten, Lagefeuer und gemeinsam Essen und Kochen nicht zu kurz. Oft genug funktioniert die Verständigung bei so vielen Sprachen (Deutsch, Rumänisch, Ungarisch, Englisch) über Hände, Füße - und Lachen – aber sie funktioniert!

Bei allen unseren Projekten steht der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns. Und nicht allein – sondern in der Gemeinschaft, die erfahrbar sein soll und muss. Grundlage für eine gut funktionierende Gesellschaft ist eine Sozialisation, die von Kindes- und Jugendbeinen an erlebt worden sein sollte – ganz im Sinne Adolph Kolpings!