Kategorien &
Plattformen

Zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Stellungnahme zur Verlautbarung der Glaubenskongregation des Vatikans vom 15. März 2021
Zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare
Zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare
© pixabay

Frankfurt - 18.3.2021
Die Ablehnung der Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren sorgt bei uns im Kolpingwerk für Unruhe und Irritationen. Die Argumentation ist für viele uns nicht mehr nachvollziehbar. Wir stehen für eine Moralethik, die bedingungslos die Würde eines jeden Menschen achtet und anerkennt, dass Treue, Fürsorge und Liebe auch in Partnerschaften außerhalb der Ehe vorkommen. Die Liebe zweier Menschen kann nicht Sünde sein.
Die Kirche, für die wir einstehen, ist eine Kirche für die Menschen. Sie ist ein Segen für die Menschen, weil sie sich den Menschen zuwendet und ihnen den Segen Gottes zuspricht. Eine solche Kirche nimmt Menschen in all ihren Lebenszusammenhängen wahr und ernst. Damit das immer mehr Wirklichkeit wird, müssen die eigenen Positionen immer wieder im Licht naturwissenschaftlicher und medizinischer Erkenntnisse hinterfragt werden. Auch die fortschreitende wissenschaftlich-theologische Reflexion darf nicht abgetan werden.
Wie schon von verschiedenen Gruppen und Kreisen angeregt kann ein zu schaffender Segensritus für Paare, die keine sakramentale Ehe eingehen können (oder wollen), durchaus so gestaltet werden, dass eine Verwechslung mit dem Sakrament der Ehe ausgeschlossen ist.
Den Menschen Segen zuzusprechen, die darum bitten, ist erste Aufgabe von Kirche, und trennende Mauern niederzureißen statt neue Zäune aufzurichten.
Zugleich sehen wir unsere eigene Verantwortung im Kolpingwerk, auch und gerade in unseren Kolpingfamilien Ängste und Vorbehalte abzubauen, die gegenüber Menschen existieren, die sich als homosexuell oder bisexuell erfahren und so leben wollen.
Dieser Aufgabe wollen wir uns um der Menschen willen stellen.

Das Kolpingwerk Diözesanverband Limburg ist ein generationsübergreifender katholischer Sozialverband mit etwa 5.500 Mitgliedern in 57 Kolpingfamilien vor Ort, davon etwa 800 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die der Kolpingjugend angehören.

Pressestelle:
Kolpingwerk Diözesanverband Limburg, Lange Str. 26, 60311 Frankfurt, info@kolpingwerk-limburg.de

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz