Kategorien &
Plattformen

Soziallehre 4.0 - online

Ein Thema, das brennt
Soziallehre 4.0 - online
Soziallehre 4.0 - online
© KW DV Trier

Die Digitalisierung der Welt ist in vollem Gange und wird zu großen
Veränderungen führen, die in ihren Auswirkungen kaum absehbar sind.
In unserem Workshop wollen wir der Frage nachgehen, wo die zentralen
gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit für die digitale
Transformation liegen und welche Bedeutung die Katholische Soziallehre
haben kann, um diesen Herausforderungen adäquat zu begegnen.
Heinrich Wullhorst, ehemaliger Pressesprecher des Kolpingwerkes
Deutschland und Autor des Buches „Soziallehre 4.0“ wird in einem Impuls
in die Thematik einführen.
Anschließend wollen wir in Arbeitsgruppen konkret werden. Wie werden
z.B. die Auswirkungen von Digitalisierung und Veränderung der
Diskussionskultur auf die Verbände sein? Welche Auswirkungen auf die
Arbeitswelt sind zu erwarten? Welche sozialen und strukturellen
Kompetenzen müssen auf diesem Hintergrund in der Bildungsarbeit
vermittelt werden?

Der Vormittag (9.30-12.30 Uhr) wird gestaltet von Heinrich Wullhorst.

Anmeldung unter:
anmelden-keb.de/48297

Flyer hier.
Der Tag ist eine Kooperationsveranstaltung von:

Kolping DV Trier, KEB, KAB DV Trier

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz