Kategorien &
Plattformen

Impulse für Kolpingfamilien oder für einzelne Interessierte

Impulse für Kolpingfamilien oder für einzelne Interessierte
Impulse für Kolpingfamilien oder für einzelne Interessierte

In den nächsten Wochen werden hier Impulse zu St. Martin, zur Adventszeit und zu den Weihnachtstagen eingestellt (zusammengestellt von den Mitgliedern der AG Schöpfungsverantwortung und des Fachausschusses "Kirche mitgestalten"). Selbstverständlich verweisen wir auch auf Arbeitshilfen des Bundesverbands oder von Kolping International.

©

Liebe Kolping-Geschwister,

Wenn es zum Jahresende hin draußen grau, trüb und dunkel wird, wächst in uns allen die Sehnsucht nach dem Licht. Wir machen es uns gemütlich, zünden Kerzen oder Kaminfeuer an und träumen von schönen gemeinsamen Stunden bei Sonne und Wärme. Viele Traditionen in der Adventszeit sind mit Lichtritualen verbunden: Martinsfeuer, Adventskranz, Lucia-Fest, Adventsbeleuchtung, Weihnachtsbaum, Silvesterfeuerwerk, Sternsingen. Dabei geht es nicht vordergründig darum, dass unser Umfeld heller wird. Was wir wirklich suchen, sind Wärme in Beziehungen und tiefe Lebensfreude.

Das stellt uns gerade auch in diesem Jahr vor besonders große Herausforderungen. Wir wünschen uns aktuell wohl kaum etwas so sehr wie endlich ein Licht am Ende des Corona-Tunnels. Was wird das wohl für ein Weihnachtsfest werden unter den Bedingungen von sozialer Distanzierung, Quarantäne oder möglicherweise Krankheitsfällen bei lieben Menschen aus unserem nächsten Umfeld? So feiern wie bisher - mit Treffen von Familie und Freundeskreis, gut besuchten Weihnachtsgottesdiensten, Konzerten, Lichterbummel in der Stadt – wird leider nicht möglich sein. Dieser ganze Trubel wird heuer ausfallen. Machen wir uns da nichts vor.

Wir können uns nun die ganze Advents- und Weihnachtszeit damit vermiesen, dass wir nur ans Verzichten denken. Wir können aber auch diese uns durch das Virus verordnete Wüstenzeit nutzen und uns wieder auf das Wesentliche von Advent und Weihnachten besinnen. Wir brauchen neue Ideen (oder auch alte wie z.B. selbstgebastelte Weihnachtskarten verschicken) um die Adventsstimmung und die Weihnachtsfreude auf andere Art zu wecken.

Die AG Schöpfungsverantwortung hat eine Begleitung durch den Advent für euch gestaltet, die sich um das Thema Licht rankt. Zu den Adventssonntagen und den Weihnachtsfeiertagen erhaltet ihr Impulse von uns. Die Impulse beinhalten auch Ideen für gemeinsames Tun. Wir hoffen, wir können damit ein kleines bisschen Licht in die dunkle Jahreszeit bringen.    

Eure AG Schöpfungsverantwortung

 

Hausandachten für

  • 1. Advent "Erwarten und Warten" (Jürgen Kortus, orientiert an einer Hausandacht der Diözese Würzburg)
  • 2. Advent "Licht" (Heike Badur-Kohl und Matthäus Kohl)
  • 3. Advent "Macht die Türen auf" (Christian Preis)
  • 4. Advent "Licht in der Finsternis" (Clemens Wittek)
  • Weihnachten "Angekommen" (Christian Preis)
  • Jahreswechsel (Ulrike Schneider)

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz