Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende. Setzen Sie ein Zeichen der Hoffnung!

Ihre finanzielle Hilfe ist für die Kolpingfamilien Hilfe zur Selbsthilfe. Die Projekte des Kolpingwerkes fördern die Aus- und Weiterbildung, menschenwürdige Lebensbedingungen, die Eigenversorgung und Existenzsicherung von Familien, die Kinder- und Jugendbildung, Gesundheitsfürsorge und den Verbandsaufbau.

Spendenkonto für Brasilien:
Kolpingwerk in der Diözese Limburg e.V.
Frankfurter Volksbank eG.
IBAN: DE89 5019 0000 6000 0196 64
BIC: FFVBDEFFXXX

Spendenkonto für Rumänien:
Kolpingwerk in der Diözese Limburg e.V.
Frankfurter Volksbank eG.
IBAN: DE89 5019 0000 6000 0195 67
BIC: FFVBDEFFXXX

Unterstützen Sie die dauerhafte und erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit!

>>zurück<<

Untermenü:

Helfen Sie mit Ihrer Spende. Setzen Sie ein Zeichen der Hoffnung!

Ihre finanzielle Hilfe ist für die Kolpingfamilien Hilfe zur Selbsthilfe. Die Projekte des Kolpingwerkes fördern die Aus- und Weiterbildung, menschenwürdige Lebensbedingungen, die Eigenversorgung und Existenzsicherung von Familien, die Kinder- und Jugendbildung, Gesundheitsfürsorge und den Verbandsaufbau.

Spendenkonto für Brasilien:
Kolpingwerk in der Diözese Limburg e.V.
Frankfurter Volksbank eG.
IBAN: DE89 5019 0000 6000 0196 64
BIC: FFVBDEFFXXX

Spendenkonto für Rumänien:
Kolpingwerk in der Diözese Limburg e.V.
Frankfurter Volksbank eG.
IBAN: DE89 5019 0000 6000 0195 67
BIC: FFVBDEFFXXX

Unterstützen Sie die dauerhafte und erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit!

>>zurück<<

Untermenü:

- Spendenweg

Bei der Unterstützung unserer Partner ist der Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V. (SEK) mit Sitz in Köln eingebunden. Die bereitstehenden und zweckbestimmten Spendengelder fließen in der Regel über den SEK zum vereinbarten Projekt.

Folgende Prinzipien der Projektförderung sind wichtig:

  Beide Projektpartner bemühen sich um eine gewissenhafte und zeitnahe Umsetzung der Projekte.
  Das Kolpingwerk Diözesanverband Limburg fördert ausschließlich Projekte, die dem Gemeinwohl dienen und den Zielen des internationalen Kolpingwerkes entsprechen. Die Projektförderung unterliegt dem Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe".
  Unter Projektförderung ist der Transfer von Know-how und Finanzmitteln zu verstehen.
  Projekte sollen nach einer gewissen Zeit in die Selbstfinanzierung des Projektträgers überführt werden.
  Über die jeweilige Projektentwicklung informieren die Partner in regelmäßigen Zeitabständen.
  Das Kolpingwerk Diözesanverband Limburg handelt im Auftrag der Spender.
  Der Fachausschuss „Eine Welt“ des Kolpingwerks Diözesanverband Limburg erstellt die Projekte und hält persönliche Kontakte zu den Partnerländern.

 

- Spendenauftrag

So können Sie helfen:

    Unterstützen Sie unsere sozial- und entwicklungspolitische Arbeit in Brasilien oder Rumänien allgemein oder ein spezielles Projekt dort (für diesen Fall geben Sie bitte die Projektnummer an) und überweisen Sie Ihre Spende auf das entsprechende Konto. Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine vom Finanzamt anerkannte Zuwendungsbestätigung.
    Mit einer Dauerspende helfen Sie doppelt! Sie ermöglichen einerseits schnelle, unbürokratische Hilfe und unterstützen andererseits die Förderung längerfristiger Projekte!
    Freude teilen: Schenken statt beschenkt zu werden.
"Was wünschst du dir?" Eine Frage, die vor feierlichen Anlässen oft gestellt wird und die in den meisten Fällen schwierig zu beantworten ist – denn eigentlich hat man ja alles…. Für diesen Fall haben wir eine Geschenkidee für Sie: Bitten Sie Ihre Verwandten, Freunde und Bekannten um ein ganz besonderes Geschenk! Zum Beispiel um eine Berufsausbildung für einen jungen Brasilianer oder für eine jugendliche angehende Köchin in Rumänien. Es gibt viele gute Zwecke! Wir senden Ihnen gerne verschiedene Projektvorschläge zu und Sie entscheiden, welches Ihnen davon besonders am Herzen liegt. Vor und nach der Feier bekommen Sie von uns eine Liste aller Spender. Vom Kolpingwerk erhalten alle Spender zusätzlich einen Dank und eine Spendenbescheinigung
    Kondolenzspende: Bei einem Trauerfall tut es gut, mitfühlende Menschen um sich zu haben. Um im Sinne des Verstorbenen zu handeln, wünschen sich viele Hinterbliebene statt Blumen und Kränzen Spenden für eine Organisation oder einen guten Zweck. Mit einer allgemeinen Spende unterstützen Sie die Bildungs- und Jugendarbeit des Kolpingwerks, mit der Spende für ein bestimmtes Projekt unterstützen Sie ganz konkret eine Sache, die Ihnen besonders wichtig erscheint. Nach der Trauerfeier erhalten Sie von uns eine Liste aller Spender. Vom Kolpingwerk erhalten alle Spender zusätzlich einen Dank und eine Spendenbescheinigung.
    Testamentsspende - Wenn soziales Engagement Ihr Leben prägt, dann erwägen Sie vielleicht, einen Teil Ihres Nachlasses der Kolping-Entwicklungszusammenarbeit zugute kommen zu lassen. Mit einer Broschüre informieren wir über Grundlagen des Erbrechts und über konkrete Fördermöglichkeiten.
    Weitere Projekte des Kolpingwerkes in Lateinamerika, Afrika, Asien oder Osteuropa können Sie unter www.kolpingwerk.net direkt beim internationalen Kolpingwerk unterstützen.


Für jede Spende stellen wir Ihnen selbstverständlich eine Spendenbescheinigung aus.