2015 kein Kinderkostümfest bei der KF Flörsheim

Bei seiner letzten Klausurtagung hat der Vorstand der Kolpingfamilie Flörsheim schweren Herzens entschieden, ab dem kommenden Jahr das Kinderkostümfest am Rosenmontag im Gemeindezentrum St. Gallus nicht mehr auszurichten.

Weiterlesen: 2015 kein Kinderkostümfest bei der KF Flörsheim

Stefan Fink bei Kolping in New York City

Im Rahmen eines Aufenthaltes  in New York City stattete der Diözesanvorsitzende des Kolpingwerkes in Limburg und Vorsitzende der Kolpingfamilie Wiesbaden-Zentral  Stefan Fink der Kolpingfamilie New York City einen Besuch ab und besichtigte das dortige Kolpinghaus  in Manhattan in der 88. Straße (Ost) unweit des weltberühmten Central Parcs.

 

Weiterlesen: Stefan Fink bei Kolping in New York City

Aktiv gegen religiöse Verfolgung

Der Kolpingwerk Diözesanverband Limburg schließt sich an

Der Kolpingwerk Landesverband Nordrhein-Westfalen ruft zur Unterschriftenaktion „Aktiv gegen religiöse Verfolgung“ auf. Der Kolpingwerk Diözesanverband Limburg unterstützt die Aktion und fordert auf, der Aktion unter https://www.openpetition.de/petition/online/aktiv-gegen-religioese-verfolgung oder unter Facebook „aktiv gegen religiöse Verfolgung“ zu folgen. Die Aktion läuft noch bis 8. Oktober 2014.

Weiterlesen: Aktiv gegen religiöse Verfolgung

Kolping in der Handwerkskammer Wiesbaden

September 2014. Kolping ist dabei, wenn in Wiesbaden die Weichen für die Zukunft des Handwerks in mehr als 25.000 Betrieben mit rund 115.000 Beschäftigten und ca. 10.000 Lehrlingen gestellt werden. Dem Handwerk als Wirtschaftszweig mit der höchsten Beschäftigungsquote in Deutschland kommt nach wie vor eine große Bedeutung zu. Bedingt durch seine Geschichte verfügt das Kolpingwerk, im 19. Jh. als Gesellenverein gegründet, noch immer über gute Verbindungen zum Handwerk.

Weiterlesen: Kolping in der Handwerkskammer Wiesbaden